Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende, die dich über Chancen und Alltag einer dualen Ausbildung informieren. Dazu kommen sie zum Beispiel in deine Schule und zu Ausbildungsmessen, um dort über ihre persönlichen Erfahrungen zu berichten und dir einen authentischen Einblick in ihre Ausbildungsberufe zu geben.

In der Regel sind die Ausbildungsbotschafter mindestens zu zweit, hin und wieder auch gemeinsam mit Studienbotschaftern, unterwegs. Sie kennen deine Fragen und können darauf eingehen, da sie selbst vor kurzem erst die Berufsorientierung und Ausbildungswahl durchlaufen haben. Daher können sie dir zum Beispiel Fragen zu Ausbildungsablauf, Ausbildungsvertrag oder Ausbildungsordnung beantworten. Für die Einsätze an Schulen oder Messen werden die Ausbildungsbotschafter von ihren Unternehmen freigestellt, aber weiter bezahlt.

Die IHK Karlsruhe beteiligt sich an dem Projekt Ausbildungsbotschafter. Sowohl die Schulungen als auch die Einsätze der Botschafter werden durch die IHK Karlsruhe koordiniert und durchgeführt.

Ausbildungsbotschafter…

  • sind Auszubildende aller geregelten Ausbildungsberufe, die
  • mitten in der Ausbildung stehen (2. oder 3. Lehrjahr bzw. Anerkennungsjahr),
  • eine ausreichende persönliche und fachliche Eignung mitbringen und daher glaubwürdig berichten können, was an ihrem Beruf Spaß macht.

Weitere Informationen und Ansprechpartner gibt es auch unter: www.gut-ausgebildet.de